Yoga-Sutra Studien & Chanten Workshop mit Navtej Johar, 17./18. Juni 2017

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

Ein Workshop für alle Übenden und Lehrenden, die ihr Wissen über Yoga und seine vielgestaltige Geschichte und tiefgründige Philosophie erweitern wollen.

Yoga ist vor allem für seine mannigfachen positiven Auswirkungen auf Körper und Geist bekannt. Oft übersehen wird dabei die Philosophie, die den Übungen zugrunde liegt. Deren grundsätzliches Verständnis ist jedoch unerlässlich, um die Yogapraxis zu vertiefen.

Deshalb freuen wir uns ganz besonders, Navtej Johar aus New Delhi zu diesem Workshop begrüßen zu kennen, in dem wir die Yoga-Sutras des Patanjali nicht nur kennenlernen, sondern auch chanten werden.

Die Ausübung des Yoga basiert auf sehr alten metaphysischen Denksystemen. In den Yoga-Sutras erklärt und ordnet Patanjali die komplexen metaphysischen Gedankengebäude mit dem Ziel, Philosophie praktisch umsetzbar zu machen.

Sanskrit, die Sprache der Yoga-Sutras, wurde ursprünglich mündlich überliefert und ihr Klang ist von größter Bedeutung. Der Workshop befasst sich vor allem mit dem ersten Kapitel der Yoga-Sutras, damit, wie man diese chantet und wie der Stimmapparat Töne hervorbringt. Dabei kommt es auf jeden einzelnen Laut an, auf den Tonfall, auf den Rhythmus und auch auf die dazwischen liegenden Momente der Stille – alles hat seine eigene Bedeutung.

Ziel des Chantens ist es, mit den metaphysischen Vorstellungen, auf denen die Sutren basieren, vertraut zu werden und die Anordnung der einzelnen Wissenselemente zu verstehen, sodass diese leicht aus dem Gedächtnis abzurufen sind und die eigene Übungspraxis voranbringen können.

Navtej Johar ist Tänzer, Choreograph und Yogalehrer in der Tradition von Sri Krishnamacharya (B.K.S. Iyengar’s Lehrer und Schwager) sowie von Sri TKV Desikachar (dem Sohn von Krishnamacharya). Johar ist Gründer des Yoga- und Tanzstudios Abhyas in New Delhi, (www.abhyastrust.org), und zur Zeit ist er Stipendiat am internationalen Forschungszentrum Interweaving Performance Cultures an der Freien Universität Berlin.

Kosten: 150€ / Unterrichtssprache: Englisch mit Deutsch Überstetzung / Info:
GbR Brass Voigt IBAN: DE 79 1007 0848 0031 380900 BIC: DEUTDEDB110

17./18. Juni 2017
Samstag, 12.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 12.00 – 16.00 Uhr

Hinterlasse einen Kommentar